92 – Das Licht der Weihnacht: Eine Besinnung auf die wahre Bedeutung der Adventszeit

92 – Das Licht der Weihnacht: Eine Besinnung auf die wahre Bedeutung der Adventszeit

Bummel über den Weihnachtsmarkt, DALL·E, prompted by Michael Voß
Bummel über den Weihnachtsmarkt, DALL·E, prompted by Michael Voß

Liebe Freunde,

wir befinden uns in einer magischen Zeit des Jahres – der Adventszeit. Überall um uns herum sehen und spüren wir die festliche Stimmung der Weihnachtsmärkte. Diese Märkte sind voller Lichter, Freude und Lachen, aber sie laden uns auch ein, über etwas Größeres nachzudenken: Wir feiern den Geburtstag von Jesus.

Die Bibel erzählt uns in Lukas 2, Vers 11:

„Denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.“

Diese Worte erinnern uns daran, dass Weihnachten nicht nur ein fröhliches Fest ist, sondern die Geburt Jesu feiert, der als Erlöser in die Welt kam.

Ob Jesus heute auch mal durch eine weihnachtliche Stadt bummelt?, DALL·E, prompted by Michael Voß
Ob Jesus heute auch mal durch eine weihnachtliche Stadt bummelt?, DALL·E, prompted by Michael Voß

Jesus hat uns wichtige Lektionen über Liebe und Frieden gelehrt. Eines seiner zentralen Gebote finden wir in Matthäus 22, Vers 39:

„Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“

Diese Worte sind einfach, aber sie haben die Kraft, unser Leben und unsere Welt zu verändern. Sie rufen uns dazu auf, anderen mit Liebe und Mitgefühl zu begegnen.

Unterwegs auf dem Weihnachtsmarkt, DALL·E, prompted by Michael Voß
Unterwegs auf dem Weihnachtsmarkt, DALL·E, prompted by Michael Voß

Die Weihnachtsmärkte sind ein perfektes Beispiel dafür, wie wir die Lehren Jesu leben können. Sie sind ein Ort der Freude, an dem wir das Leben feiern und Zeit mit unseren Liebsten verbringen können. Sie erinnern uns daran, großzügig zu sein und unsere Herzen für andere zu öffnen.

Jesus sagte uns auch in Johannes 13, Vers 34:

„Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr einander liebt; wie ich euch geliebt habe, dass ihr auch einander liebt.“

In unserer heutigen Welt, die oft voller Herausforderungen ist, sind diese Worte besonders wichtig. Sie ermutigen uns, Liebe und Freundlichkeit zu verbreiten, nicht nur während der Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über.

Der Weihnachtsmarkt feiert den Geburtstag Jesu Christi, DALL·E, prompted by Michael Voß
Der Weihnachtsmarkt feiert den Geburtstag Jesu Christi, DALL·E, prompted by Michael Voß

Lasst uns die Weihnachtsmärkte also als Chance sehen, die Botschaft der Liebe und des Friedens, die Jesus uns gelehrt hat, in die Welt zu tragen. Wenn wir über die Märkte schlendern, sollen wir uns daran erinnern, wie wichtig es ist, mit einem offenen Herzen zu leben und diese Liebe mit anderen zu teilen.

Die Märkte symbolisieren das Licht, das in der Dunkelheit scheint, und die Hoffnung, die in unseren Herzen lebt. Sie erinnern uns an die Liebe, die uns alle verbindet. In 1. Johannes 4, Vers 9, lesen wir:

„In diesem ist die Liebe Gottes zu uns offenbart worden, dass Gott seinen eingeborenen Sohn in die Welt gesandt hat, damit wir durch ihn leben.“

Diese Worte unterstreichen die wahre Bedeutung von Weihnachten: die Liebe Gottes, die er uns durch die Geburt Jesu gezeigt hat.

Das Kreuz auf dem Weihnachtsmarkt, DALL·E, prompted by Michael Voß
Das Kreuz auf dem Weihnachtsmarkt, DALL·E, prompted by Michael Voß

Ich wünsche euch allen in dieser besinnlichen Zeit, dass ihr die Liebe, Freude und den Frieden spürt, die diese Jahreszeit mit sich bringt. Möge der Geist der Weihnacht in euren Herzen lebendig bleiben und euch durch das ganze Jahr begleiten.

Amen.

Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner