301 – Frieden durch Umkehr: Eine Andacht zum Krieg in der Ukraine

Der andauernde Krieg in der Ukraine hat erneut grausame Dimensionen erreicht. Raketenangriffe auf ein Kinderkrankenhaus in Kiew zeigen die Brutalität des Konflikts. Diese Andacht ruft zum Gebet und zur aktiven Friedensarbeit auf, um diesem Leid ein Ende zu setzen.

287 – Was ist los mit Deutschland? Eine Reflexion über das politische Klima

Diese Andacht beleuchtet die Gründe, warum Menschen Politiker mit umstrittenem Ruf oder extremistische Parteien wählen. Es wird über den Wunsch nach Veränderung und das Bedürfnis nach klaren Antworten reflektiert. Zudem wird auf die Gefahren hingewiesen, die entstehen, wenn neue politische Kräfte unseren christlichen Glauben einschränken.

273 – Geduld und Vertrauen in schwierigen Zeiten

In dieser Andacht reflektieren wir über Geduld und Vertrauen in schwierigen Zeiten angesichts der jüngsten politischen Entwicklungen. Wir betonen die Bedeutung von christlichen Werten wie Nächstenliebe und Gerechtigkeit und ermutigen dazu, im Gebet und im Einsatz für das Gute nicht nachzulassen.

259 – Der Dienst für Frieden und Gerechtigkeit

Am 29. Mai würdigen wir die Friedenssicherungskräfte der Vereinten Nationen, die sich mutig für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt einsetzen. Ihre Arbeit erinnert uns an unsere eigene Verantwortung, Frieden in unserem Umfeld zu fördern und Konflikte zu schlichten.

253 – 75 Jahre Grundgesetz: Verantwortung vor Gott und den Menschen

In dieser Andacht zum 75. Jubiläum des Grundgesetzes wird der Gottbezug in der Präambel thematisiert. Es wird die Verantwortung betont, die wir vor Gott und unseren Mitmenschen haben, und wie diese Verantwortung in unserem Leben und Handeln sichtbar werden soll.

243 – Unsere Verantwortung im Kampf gegen den Antisemitismus

In der heutigen Andacht wird die dringende Notwendigkeit betont, als Deutsche und Christen gegen Antisemitismus einzustehen und den jüdischen Menschen sowie dem Staat Israel Unterstützung zu gewähren. Es wird klar gemacht, dass man politische Kritik von grundlosem Hass trennen muss. Die Andacht ruft zu Aktion, Dialog und Gebet auf, um den Frieden und die Gerechtigkeit zu fördern.

235 – Ein Leben in Fülle: Die Weisheit der Jahre

Die heutige Andacht würdigt das 90. Lebensjahr eines geliebten Familienmitgliedes. Wir reflektieren über die Bedeutung von Lebenserfahrung und die Weitergabe von Weisheit zwischen den Generationen. Diese Feier des Lebens unterstreicht die Werte von Geduld und Gerechtigkeit, verankert in der christlichen Tradition.

233 – Die Suche nach Gerechtigkeit und Frieden: Inspiration durch Goyas „Der dritte Mai 1808“

Die Andacht zum Thema „Gerechtigkeit und Frieden“ nimmt Bezug auf Francisco Goyas Gemälde „Der dritte Mai 1808“, um tiefgreifende christliche Prinzipien zu veranschaulichen. Durch die Betrachtung der biblischen Aufforderungen in Micha 6,8 und Matthäus 5,9 werden die Zuhörer ermutigt, aktiv Gerechtigkeit zu üben und Frieden zu fördern. Die Predigt betont die Notwendigkeit christlichen Handelns in der Welt.

217 – Gottes Wege verstehen – eine Annäherung an das Leid in der Welt

In dieser Andacht setzen wir uns mit der schwierigen Frage auseinander, warum ein allwissender und liebevoller Gott Leid in der Welt zulässt, angestoßen durch einen provokativen Kommentar auf Facebook. Wir erkunden biblische Perspektiven und laden zum Vertrauen auf Gottes Weg ein.

193 – Andacht zur Karwoche: Selbstbetrachtung und die Reinigung des Herzens

In der Karwoche lädt die Geschichte von Jesu Tempelreinigung uns zur Selbstbetrachtung und inneren Reinigung unseres Herzens ein, um wahre Wohnstätten Gottes zu werden. Durch die Reflexion über Bibelstellen wie Matthäus 21 und Psalm 51 erkennen wir die Bedeutung der Läuterung unseres Geistes und die Vorbereitung auf die Auferstehung Christi. Diese Andacht bietet eine tiefgehende Betrachtung der spirituellen Erneuerung, die wir durch Ehrlichkeit, Buße und Gottes Gnade in dieser heiligen Zeit erfahren können, um Ostern mit einem reinen Herzen und erneuertem Geist zu feiern.