66 – Warum ich an Gott Glaube: Eine Andacht in Gedichtform

66 – Warum ich an Gott Glaube: Eine Andacht in Gedichtform

Überzeugter Christ erzählt, warum er an Gott glaubt, Bing Image Creator, prompted by Michael Voß
Überzeugter Christ erzählt, warum er an Gott glaubt, Bing Image Creator, prompted by Michael Voß

Die heutige Andacht ist ein Gedicht, das die Gründe eines Christen für seinen Glauben an Gott reflektiert. Es betont die Schöpfung, die Erlösung durch Christus und die Rolle der Bibel als Quelle von Trost und Weisheit im Glauben. Diese Andacht bekräftigt die tiefe Überzeugung des Autors von der bedingungslosen Liebe Gottes und seiner Verbindung zu diesem Glauben. Das Gedicht wurde von der künstlichen Intelligenz ChatGPT erstellt. Die Vorgaben kamen, wie auch bei allen anderen KI-Andachten vom Herausgeber dieser Seite, Michael Voß.

In Glaubens Tiefe, fest verankert, steh ich hier,
Von Gottes Liebe, Gnade, Licht erfüllt in mir.
Warum ich als Christ an Gott glaube, fragst du mich,
Lass mich dir in diesem Gedicht die Antwort sprich.

Ich glaube an Gott, denn in seiner Schöpfung prachtvoll,
Erkenne ich seine Weisheit, mächtig und doch zartvoll.
Die Berge ragen hoch, das Meer so tief und weit,
In allem zeigt sich Gottes Herrlichkeit, weit und breit.

In Christus, dem Erlöser, find ich Trost und Ruh,
Sein Kreuz, sein Opfer, führt mich sicher und im Nu.
Für meine Sünden hat er bezahlt, den Weg geebnet klar,
Durch ihn allein find ich den Weg zum Vater, wunderbar.

In der Bibel, Gottes Wort, seh ich seine Liebe klar,
Die Geschichten, die Lehren, führen mich immerdar.
Die Worte Jesu, so voll Güte und Verstand,
Leuchten mir als Leitstern in diesem Lebensland.

In Zeiten der Prüfung, in tiefster Dunkelheit,
Ist Gottes Gegenwart mein einziges Licht, so weit.
Sein Trost und seine Stärke tragen mich durchs Leben,
Er wird niemals verlassen, was er einst hat gegeben.

Ich glaube an Gott, weil seine Liebe nie vergeht,
In meinen schwächsten Momenten, wenn das Herz verweht.
Er ist mein Anker, meine Hoffnung und mein Trost,
In seinem Namen finde ich Frieden, stets erlöst.

So glaube ich an Gott, aus tiefstem Herzensgrund,
In seiner Liebe und Gnade find ich ewige Verbund.
Er ist der Fels, auf dem ich fest und sicher steh,
In Gottes Liebe glaub ich, in ihm finde ich mein Heh.

Translate »
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner