134 – Freitag bis Sonntag: Eine Zeit der Erholung, Familie und Gemeinschaft im Glauben

134 – Freitag bis Sonntag: Eine Zeit der Erholung, Familie und Gemeinschaft im Glauben

Freitag im Büro, DALL·E, prompted by Michael Voß
Freitag im Büro, DALL·E, prompted by Michael Voß

Liebe Gemeinde,

ich möchte heute mit euch über etwas sprechen, das uns allen am Herzen liegt: das Wochenende. Freitag, dieser besondere Tag in der Woche, der den Übergang von der Arbeitswelt zur Freizeit mit der Familie markiert. Lasst uns gemeinsam betrachten, was dieser Wechsel für uns bedeutet, und wie wir ihn im Licht der Weisheiten, die uns die Bibel bietet, verstehen können.

Erinnert ihr euch an die Geschichte von der Schöpfung in der Genesis? Gott arbeitete sechs Tage lang, um die Welt zu erschaffen, und am siebten Tag ruhte er.

„Und Gott segnete den siebten Tag und heiligte ihn, denn an ihm ruhte er von all seinem Werk, das Gott geschaffen und gemacht hatte.“

Genesis 2,3

Dies ist eine wunderbare Erinnerung daran, dass Ruhe und Erholung keine moderne Erfindung sind, sondern tief in der Schöpfungsgeschichte verwurzelt sind.

Freitag ist für viele von uns ein Tag der Vorfreude. Die Arbeit neigt sich dem Ende zu, und die Aussicht auf zwei Tage der Ruhe und Erholung liegt vor uns. Es ist ein Moment, in dem wir innehalten und über die vergangene Woche nachdenken können. Im Buch der Psalmen finden wir:

„Bedenke das Ende, und du wirst nicht sündigen.“

Psalm 90,12

Dieser Vers ermutigt uns, über unsere Zeit nachzudenken, sie wertzuschätzen und das Beste daraus zu machen.

Was bedeutet es aber, das Beste aus unserer Zeit zu machen? Für viele von uns bedeutet das Wochenende Zeit mit der Familie zu verbringen. In der Bibel sehen wir immer wieder, wie wichtig familiäre Beziehungen sind. Denkt zum Beispiel an die Geschichte von Ruth und Noomi, ein wunderschönes Beispiel für familiäre Liebe und Loyalität.

Freizeit ist auch eine Zeit, in der wir unseren Hobbys und Leidenschaften nachgehen können. Es ist eine Zeit, in der wir das tun können, was uns Freude bereitet und uns erfüllt. Paulus schreibt im Brief an die Kolosser:

„Alles, was ihr tut, das tut von Herzen als dem Herrn und nicht den Menschen.“

Kolosser 3,23

Dies erinnert uns daran, dass Freude und Hingabe in allen Aspekten unseres Lebens wichtig sind.

Und dann, als krönenden Abschluss des Wochenendes, kommen wir am Sonntag zusammen im Gottesdienst. Dies ist eine Zeit, in der wir uns mit unserer Kirchengemeinde treffen, unsere Erfahrungen der vergangenen Woche teilen und uns im Glauben erneuern. Der Gottesdienst ist ein wesentlicher Teil unseres Wochenendes, ein Moment der Besinnung und der Gemeinschaft. Es ist eine Zeit, in der wir gemeinsam singen, beten und Gottes Wort hören. Hier stärken wir unseren Glauben und finden Trost und Inspiration für die kommende Woche.

Lobpreis im Gottesdienst, prompted by Michael Voß
Lobpreis im Gottesdienst, DALL·E, prompted by Michael Voß

Lasst uns also diesen Freitag und jedes kommende Wochenende als eine geschenkte Zeit betrachten, eine Zeit, in der wir uns erholen, unsere Familien genießen und unseren Leidenschaften nachgehen können. Und lasst uns den Sonntag als einen Tag der geistlichen Erneuerung und der Gemeinschaft schätzen. Eine Zeit, in der wir innehalten, dankbar sein können und unsere Verbundenheit als Gemeinde erleben.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein gesegnetes und erfüllendes Wochenende. Nehmt euch Zeit, um zu ruhen, zu lachen, zu lieben und das Leben in seiner Fülle zu genießen – und den Sonntag im Kreise eurer Kirchengemeinde.

Amen.

Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner