198 – Ostern: Ein Fest der Zusammenkunft und der neuen Anfänge

198 – Ostern: Ein Fest der Zusammenkunft und der neuen Anfänge

Ostern in der Familie und mit Freunden, DALL·E, prompted by Michael Voß
Ostern in der Familie und mit Freunden, DALL·E, prompted by Michael Voß

Hallo an alle, die heute hier sind, und an die, die diesen Text lesen oder hören.

Ostern steht vor der Tür, ein Zeitpunkt, der für viele mehr als nur ein langes Wochenende bedeutet. Es ist eine Zeit, in der Familien zusammenkommen, manchmal nach langer Zeit des Auseinanderlebens. Aber Ostern ist auch ein Symbol für Neuanfänge und Hoffnung, tief verwurzelt in der christlichen Tradition, die uns lehrt, über den Horizont unseres alltäglichen Lebens hinauszuschauen.

Das Gemälde Das Abendmahl in einem fiktiven Raum, DALL·E, prompted by Michael Voß
Das Gemälde Das Abendmahl in einem fiktiven Raum, DALL·E, prompted by Michael Voß

In der Bibel finden wir Geschichten, die uns erinnern, wie wertvoll Gemeinschaft und Neuanfänge sind. Nehmen wir zum Beispiel die Geschichte von Jesus, der mit seinen Jüngern das Passahmahl teilte, kurz bevor er seine größte Herausforderung annahm. Dieses letzte Abendmahl, beschrieben in Lukas 22:19-20, zeigt uns, wie wichtig es ist, Zeit mit denen zu verbringen, die uns am Herzen liegen, und gemeinsam zu essen, zu reden und zu teilen, selbst wenn wir nicht wissen, was die Zukunft bringt.

Ein anderes Beispiel ist die Geschichte von Jesu Auferstehung, das Herzstück der Osterfeierlichkeiten. Markus 16:6 erzählt uns von der Überraschung und Freude der Frauen am leeren Grab, als sie hören, dass Jesus lebt. Es ist eine Geschichte, die uns Hoffnung gibt, dass nach jedem Ende ein neuer Anfang wartet, eine Botschaft, die gerade in unsicheren Zeiten Trost spenden kann.

Auferstehung Jesu im Stil von Michelangelo, DALL·E, prompted by Michael Voß
Auferstehung Jesu im Stil von Michelangelo, DALL·E, prompted by Michael Voß

Und dann gibt es noch die Geschichte der Emmaus-Jünger in Lukas 24:30-31, die Jesus nicht erkannten, bis er das Brot brach. Diese Begegnung erinnert uns daran, dass wir oft erst im Nachhinein erkennen, wie bedeutend bestimmte Momente und Begegnungen in unserem Leben sind.

Diese Geschichten aus der Bibel sprechen uns an, weil sie von grundlegenden menschlichen Erfahrungen erzählen: von der Bedeutung der Gemeinschaft, der Kraft der Hoffnung und der Freude an neuen Anfängen. Ostern ermutigt uns, unsere Herzen und Türen zu öffnen, um diejenigen willkommen zu heißen, die wir vielleicht lange nicht gesehen haben, und uns gemeinsam an das zu erinnern, was im Leben wirklich zählt.

Es lädt uns auch ein, über unsere eigenen „Auferstehungsmomente“ nachzudenken – Zeiten, in denen wir aus Schwierigkeiten gestärkt hervorgegangen sind, bereit für einen Neuanfang. Diese Momente können klein oder groß sein, aber sie sind immer bedeutungsvoll.

Zum Abschluss dieser Andacht möchte ich euch ermutigen, dieses Osterfest als eine Gelegenheit zu sehen, Brücken zu bauen, alte Wunden zu heilen und den Wert der gemeinsamen Zeit neu zu schätzen. Lasst uns offen sein für die Hoffnung und Veränderung, die Ostern uns bringt, und diese Botschaft der Erneuerung in unserem Leben willkommen heißen.

Translate »
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner