35 – Christliche Werte in der Erziehung – Eine Anleitung für junge Eltern

35 – Christliche Werte in der Erziehung – Eine Anleitung für junge Eltern

Familie, DALL·E, prompted by Michael Voß
Familie, DALL·E, prompted by Michael Voß

Liebe Eltern,

Gott hat euch eine der größten Gaben anvertraut: Kinder. Mit dieser Gabe kommt jedoch auch eine immense Verantwortung. Ihr formt das Leben, die Gedanken und die Herzen dieser kleinen Menschen. Inmitten der Freuden und Herausforderungen des Elternseins frage ich euch heute: Wie können wir die christlichen Werte in der Erziehung verwirklichen?

„Erziehe einen Knaben nach dem, was er soll werden; wenn er auch alt wird, wird er nicht davon weichen.“

Sprüche 22:6

1. Die Kraft des Lobes

Loben hat eine mächtige Wirkung. Jedes Mal, wenn ihr eure Kinder lobt, ermutigt ihr sie, das Gute weiterhin zu tun. Es stärkt ihr Selbstwertgefühl und zeigt ihnen, dass sie geschätzt werden.

Es steht geschrieben:

„Ein freundliches Wort ist wie ein Festmahl, süß für die Seele und heilsam für den Leib.“

Sprüche 16:24

Denkt daran, wie es sich anfühlt, von Gott gelobt zu werden, wie sehr er uns liebt. Lobe deine Kinder regelmäßig, es wird Wunder wirken.

2. Erziehung in Liebe und Respekt

Wie oft haben wir gesehen, dass Eltern ihre Kinder in der Öffentlichkeit zurechtweisen, ohne zu merken, wie tief solch eine Handlung das Kind verletzen kann? Es ist wichtig zu verstehen, dass Zurechtweisungen in der Öffentlichkeit oft die Würde des Kindes verletzen.

„Deshalb ermutigt einander und baut einander auf, wie ihr es ja schon tut.“

1. Thessalonicher 5:11

Wenn Korrektur nötig ist, nehmt euer Kind beiseite, sprecht privat und mit Liebe.

3. Bedingungslose Liebe

Gott liebt uns bedingungslos, und wir sollten dies unseren Kindern täglich vorleben. Liebe ist nicht nur ein Wort, es sind Taten, Geduld, Verständnis und Annahme.

Jesus mit Kindern, DALL·E, prompted by Michael Voß
Jesus mit Kindern, DALL·E, prompted by Michael Voß

Jesus sagte:

„Ein neues Gebot gebe ich euch: Liebt einander! Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben.“

Johannes 13:34

Eure Kinder sollten jeden Tag spüren, wie sehr sie geliebt werden, nicht für das, was sie tun, sondern für das, was sie sind.

Liebe Eltern, die Erziehung ist eine Reise mit Höhen und Tiefen. Ihr seid nicht allein auf dieser Reise. Lasst Gottes Liebe, seine Worte und seine Weisheit euch führen. Und vergesst nicht, immer wieder zu loben, mit Liebe zu korrigieren und bedingungslos zu lieben.

Möge Gott eure Schritte leiten und eure Herzen mit Liebe füllen. Amen.

Schreibe einen Kommentar

Translate
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner