56 – Die Mauer des Trennens und die Freiheit in Christus

56 – Die Mauer des Trennens und die Freiheit in Christus

Mauer in Berlin, DALL·E, prompted by Michael Voß
Mauer in Berlin, DALL·E, prompted by Michael Voß

Liebe Brüder und Schwestern in Christus,

heute gedenken wir eines historischen Moments, der vor 34 Jahren die Welt veränderte. Am 9. November 1989 öffnete sich die Berliner Mauer und ermöglichte den Menschen in Ost und West, sich nach jahrzehntelanger Trennung gegenseitig zu umarmen. Diese historische Wende wurde durch die mutigen Proteste der Menschen in der DDR und ihren Wunsch nach Freiheit und Demokratie ermöglicht.

In der Bibel finden wir viele Passagen, die uns daran erinnern, wie wichtig es ist, für Freiheit und Gerechtigkeit zu kämpfen. In Galater 5,1 lesen wir:

„Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen.“

Dies erinnert uns daran, dass Jesus Christus uns von der Knechtschaft der Sünde befreit hat und uns zur Freiheit gerufen hat.

Die Menschen in der DDR hatten den Mut, für ihre Freiheit zu kämpfen, und sie fanden Unterstützung in den Kirchengemeinden. In Psalm 118,5 steht geschrieben:

„In der Bedrängnis rief ich zum Herrn; der Herr erhörte mich und brachte mich in die Weite.“

Die Gebete und der Glaube dieser Menschen führten sie in die Freiheit.

Die Geschichte der Maueröffnung erinnert uns auch daran, wie wichtig es ist, sich für Gerechtigkeit und Frieden einzusetzen. In Micha 6,8 lesen wir:

„Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert: nichts anderes, als Recht zu tun und Liebe zu üben und demütig zu sein vor deinem Gott.“

Die Menschen in der DDR kämpften nicht nur für ihre eigene Freiheit, sondern auch für eine gerechtere und demokratischere Gesellschaft.

Aber unsere Freiheit in Christus geht über die politische Freiheit hinaus. In 2. Korinther 3,17 steht:

„Der Herr aber ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.“

In Christus haben wir die Freiheit von der Sünde und den Ketten, die uns binden können. Diese Freiheit sollten wir nutzen, um Gottes Liebe und Gerechtigkeit in der Welt zu verbreiten.

Menschen passieren die Berliner Mauer, DALL·E, prompted by Michael Voß
Menschen passieren die Berliner Mauer, DALL·E, prompted by Michael Voß

Liebe Geschwister, heute erinnern wir uns an die Öffnung der Berliner Mauer und die Freude, die sie in die Herzen der Menschen brachte. Lassen Sie uns diese Freude nutzen, um für Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in unserer Welt einzutreten. Lasst uns Gottes Liebe und Barmherzigkeit in unseren Herzen tragen und unsere Freiheit in Christus nutzen, um Gutes zu tun.

Möge der Herr uns in dieser Mission segnen und uns die Kraft geben, für die Freiheit und Gerechtigkeit einzustehen, die sein Reich kennzeichnen. Amen.

Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner