6 – Der Gute Hirte (Psalm 23) – Trost und Hoffnung in Gott

6 – Der Gute Hirte (Psalm 23) – Trost und Hoffnung in Gott

Schäfer mit Schafherde, DALL·E, prompted by Michael Voß
Schäfer mit Schafherde, DALL·E, prompted by Michael Voß

Heute möchte ich mit euch über einen der bekanntesten und beliebtesten Psalmen sprechen, den Psalm 23. Dieser Psalm ist ein wunderbares Geschenk aus der Heiligen Schrift, das uns in Zeiten der Not Trost spendet und uns daran erinnert, dass Gott immer bei uns ist.

Der Psalm beginnt mit den Worten:

„Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.“

Psalm 23,1

Was für eine ermutigende Aussage! Diese Worte erinnern uns daran, dass Gott uns führt und versorgt, wie ein liebevoller Hirte, der sich um seine Schafe kümmert. Wir können uns sicher fühlen, denn Gott wird uns nie im Stich lassen.

Der Psalm geht weiter und sagt:

„Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.“

Psalm 23,2
Kleiner Tümpel, DALL·E, prompted by Michael Voß
Kleiner Tümpel, DALL·E, prompted by Michael Voß

Hier sehen wir das Bild von einem Ort des Friedens und der Erfrischung. Inmitten unserer hektischen Welt gibt es einen Ort, an dem wir zur Ruhe kommen können, wo unsere Seelen wieder aufgetankt werden. Dieser Ort ist bei Gott, in seiner Gegenwart.

In Vers 3 heißt es:

„Er erquicket meine Seele; er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.“

Psalm 23,3

Gottes Führung bringt nicht nur äußeren Frieden, sondern auch inneren Frieden. Er gibt uns Hoffnung und eine klare Ausrichtung in unserem Leben. Wenn wir uns an Gottes Weisheit halten, werden wir auf rechter Straße gehen.

Der Psalmist spricht auch darüber, dass selbst in Zeiten der Dunkelheit und des Leidens Gott bei uns ist:

„Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.“

Psalm 23,4

Selbst in den schwierigsten Momenten unseres Lebens können wir uns an Gottes Gegenwart und seinen Trost klammern.

Schließlich endet der Psalm mit den wunderschönen Worten:

„Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.“

Psalm 23,6

Diese Zusage erinnert uns daran, dass Gottes Liebe und Güte uns immer begleiten werden, solange wir leben. Und eines Tages werden wir in seinem ewigen Haus sein.

Möge dieser Psalm 23 euch heute Trost und Hoffnung schenken. Lasst uns daran erinnert sein, dass unser Gott ein guter Hirte ist, der uns führt, versorgt und niemals von unserer Seite weicht. Lasst uns in seiner Gegenwart Frieden finden und in seiner Liebe geborgen sein. Und lasst uns darauf vertrauen, dass sein Gutes und seine Barmherzigkeit uns auf all unseren Wegen begleiten werden.

Ich wünsche euch allen einen gesegneten Tag im Vertrauen auf unseren guten Hirten, der uns niemals verlässt.

Schreibe einen Kommentar

Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner