129 – Gottes Wunder im Alltäglichen

129 – Gottes Wunder im Alltäglichen

Leben mit Gott, DALL·E, prompted by Michael Voß
Leben mit Gott, DALL·E, prompted by Michael Voß

Lasst uns beginnen mit einem Zitat aus dem Buch der Psalmen, das die majestätische Schönheit und Herrlichkeit Gottes einfängt:

„Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk. Ein Tag sagt’s dem andern, und eine Nacht tut’s kund der andern, ohne Sprache und ohne Worte; unhörbar ist ihre Stimme. Ihr Schall geht aus in alle Lande und ihre Rede bis an das Ende der Welt.“

Psalm 19,2-5

In diesen Worten finden wir ein lebhaftes Bild der wunderbaren Schöpfung Gottes, die täglich seine Größe und Herrlichkeit bezeugt. Es ist, als ob jeder Sonnenaufgang und jeder Stern am Nachthimmel eine stille Hymne auf den Schöpfer singt.

In der Gemeinschaft der Gläubigen hören wir oft von der transformierenden Kraft Gottes in ihrem Leben. Maria erzählt, wie ihr Glaube ihr in schweren Zeiten Trost und Kraft gab. Sie beschreibt, wie sie in Momenten der Stille und im Gebet eine tiefe Verbundenheit mit Gott spürte, die ihr Frieden und Hoffnung schenkte. Johannes berichtet von der unerwarteten Freude, die er in der Gemeinschaft mit anderen Christen fand. Durch ihr gemeinsames Beten und Singen erlebte er ein Gefühl der Zugehörigkeit und des geteilten Glaubens, das sein Leben bereicherte.

In unseren eigenen Leben können wir Gottes Gegenwart in den kleinen Dingen erkennen: in der unerklärlichen Freude, die ein Lächeln eines Kindes in uns weckt, in der Ruhe, die wir in der Natur finden, oder in der Wärme einer Gemeinschaft, die zusammenkommt, um sich gegenseitig zu unterstützen und zu ermutigen. Diese Erfahrungen, so einfach sie auch sein mögen, sind Zeugnisse der Güte und der Nähe Gottes. Sie sind Erinnerungen daran, dass er in jedem Moment bei uns ist, uns leitet und uns umgibt mit seiner unendlichen Liebe.

Das Lächeln eines Kindes, DALL·E, prompted by Michael Voß
Das Lächeln eines Kindes, DALL·E, prompted by Michael Voß

In der Bibel finden wir auch die tiefen Reflexionen und Erfahrungen von Menschen, die Gott nahe standen. König David, ein Mann nach Gottes eigenem Herzen, drückte seine Bewunderung und Liebe zu Gott in vielen Psalmen aus. Er schrieb:

„Wie kostbar ist deine Güte, Gott! Darum flüchten sich die Menschenkinder unter den Schatten deiner Flügel.“

Psalm 36,8

Solche Worte bringen uns in Berührung mit der tiefen Ehrfurcht und Zuneigung, die Menschen für Gott empfanden, die ihn wirklich kannten und liebten.

In all diesen Zeugnissen und Erfahrungen erkennen wir die Größe Jesu Christi, die sich in seinem Leben, seinem Dienst und seinem Opfer für uns zeigt. Jesus, der das perfekte Beispiel der Liebe und des Mitgefühls ist, bringt Licht in unsere Dunkelheit und Hoffnung in unsere Verzweiflung. Sein Leben und seine Lehren bieten uns einen Weg der Liebe, des Friedens und der Vergebung, der unser Leben grundlegend verändern kann.

Jesus lebt, DALL·E, prompted by Michael Voß
Jesus lebt, DALL·E, prompted by Michael Voß

Lasst uns also in dieser Erkenntnis leben und jeden Tag als ein Geschenk ansehen, in dem wir Gottes Präsenz erkennen und seine Wunder feiern können. Möge unser Leben ein fortwährender Lobgesang auf die Schönheit und die Liebe Gottes sein, der uns in jeder Lebenslage umgibt und trägt.

Amen.

Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner