59 – Frieden in Zeiten der Unsicherheit: Christliche Perspektiven auf die aktuellen Sicherheitsherausforderungen

59 – Frieden in Zeiten der Unsicherheit: Christliche Perspektiven auf die aktuellen Sicherheitsherausforderungen

Panzer in Berlin, DALL·E, prompted by Michael Voß
Panzer in Berlin, DALL·E, prompted by Michael Voß

Liebe Gemeinde,

in diesen bewegten Zeiten kommen wir heute zusammen, um nachzudenken und zu beten, um Weisheit und Führung inmitten der Herausforderungen, die vor uns liegen. Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius hat vor kurzem betont, dass es für die Bundeswehr unerlässlich ist, in der Lage zu sein, einen Abwehrkrieg zu führen. Dies, liebe Brüder und Schwestern, bringt uns zu einer tiefgründigen Reflexion über unser Verständnis von Sicherheit, Frieden und unserer Rolle als Christen in der Welt.

Boris Pistorius spricht von neuen Realitäten, die wir als Gemeinschaft und Nation anerkennen müssen. Der Krieg in der Ukraine hat die Gefahr eines Angriffs durch einen Aggressor in Europa wieder in unser Bewusstsein gerückt. Dies sind Zeiten, die von uns verlangen, wachsam und vorbereitet zu sein, doch wie machen wir das im Licht unseres Glaubens und im Einklang mit der Lehre Jesu Christi?

Die Bibel lehrt uns, …

…dass wir, wenn es möglich ist und soweit es an uns liegt, mit allen Menschen Frieden halten sollen.

Römer 12,18

Unser Herz und unser Streben sollten immer auf den Frieden ausgerichtet sein, denn wir sind Kinder des Friedens, berufen, Licht in dieser Welt zu sein. Doch gleichzeitig leben wir in einer Welt, die nicht immer unsere Werte und unseren Glauben teilt.

Boris Pistorius betont, dass wir vorbereitet sein müssen, doch wie bereiten wir uns vor, ohne von der Lehre Christi abzuweichen? Die Antwort finden wir in unserem Glauben und unserem Vertrauen auf Gott. Wir sind aufgerufen, für unsere Regierung zu beten, dass sie weise Entscheidungen trifft, die den Frieden und die Sicherheit fördern. Wir sind aufgerufen, wachsam zu sein und für den Frieden in unserer Welt einzutreten, den Armen und Unterdrückten zu helfen und für Gerechtigkeit zu kämpfen.

Kreuz über dem Kirchenaltar, DALL·E, prompted by Michael Voß
Kreuz über dem Kirchenaltar, DALL·E, prompted by Michael Voß

In dieser Zeit der Unsicherheit dürfen wir nicht vergessen, dass unsere Sicherheit letztlich in Gottes Händen liegt.

Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist die Kraft meines Lebens; vor wem sollte mir grauen?

Psalm 27,1

Liebe Gemeinde, möge der Herr uns die Kraft geben, treu zu sein, möge er uns Weisheit schenken, um die Zeichen der Zeit zu verstehen, und möge er uns mit seinem Frieden erfüllen, damit wir in jeder Situation sein Licht in dieser Welt sein können. Amen.


Der Andachtstext nimmt Bezug auf die Sendung "Berlin direkt" vom 29.10.23 im ZDF: Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius sagte darin:
(Dieser erklärende Inhalt wurde nicht durch die KI erstellt, sondern wurde durch "menschliche Intelligenz" als Hintergrundinformation hinzugefügt.)
Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner