60 – Wenn alles nicht läuft… Bei Gott kuscheln?

60 – Wenn alles nicht läuft… Bei Gott kuscheln?

Mit Gott kuscheln, DALL·E, prompted by Michael Voß
Mit Gott kuscheln, DALL·E, prompted by Michael Voß (mehr zum Bild erfahren Sie im unterhalb des Andachttextes.)

Liebe Brüder und Schwestern in Christus,

heute möchte ich mit Ihnen über ein Thema sprechen, das uns allen in unserem Leben begegnet: die Zeiten, in denen alles schief zu laufen scheint. Momente, in denen wir uns hilflos und verloren fühlen. In solchen Augenblicken kann es verlockend sein, sich bei Gott zu suchen, Trost und Geborgenheit zu finden. Und das ist genau das, worüber ich heute sprechen möchte: „Wenn alles nicht läuft… Bei Gott kuscheln?“

In der Bibel finden wir zahlreiche Beispiele von Menschen, die in schwierigen Situationen Trost bei Gott gesucht haben. Eines der bekanntesten Beispiele ist Hiob. Hiob verlor seine Familie, seinen Besitz und seine Gesundheit, und doch hielt er an seinem Glauben an Gott fest. In Hiob 13:15 sagt er:

„Doch wenn er mich auch tötet, will ich auf ihn hoffen.“

Hiob lehrte uns, dass selbst in den dunkelsten Stunden unseres Lebens unser Vertrauen in Gott uns Hoffnung schenken kann.

Ein weiteres Beispiel finden wir in Psalm 34:19:

„Der Herr ist nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind, und hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben.“

Dieser Vers erinnert uns daran, dass Gott in unseren Schwächen und Herausforderungen an unserer Seite ist. Wenn wir uns bei Gott „kuscheln“, finden wir Trost und Heilung für unsere gebrochenen Herzen.

In Matthäus 11:28-30 lädt uns Jesus selbst ein, bei Gott Trost zu suchen:

„Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen.“

Jesus verspricht uns, dass wir in ihm Ruhe finden können, selbst in den stürmischsten Zeiten unseres Lebens.

Aber was bedeutet es, bei Gott zu „kuscheln“? Es bedeutet, unsere Sorgen und Ängste vor ihm auszuschütten, inbrünstig zu beten und seine Gegenwart zu suchen. Es bedeutet, auf sein Wort zu hören und uns von seiner Liebe umarmen zu lassen.

In Zeiten der Not sollten wir uns daran erinnern, dass Gott immer für uns da ist, bereit, uns in seine Arme zu nehmen und uns Trost zu spenden. Lassen Sie uns in diesen Momenten unseren Glauben stärken und bei Gott kuscheln, denn in seiner Gegenwart finden wir Frieden und Hoffnung, selbst wenn alles um uns herum nicht so läuft, wie wir es uns wünschen.

Ich möchte mit den Worten aus Psalm 46:2 schließen:

„Gott ist unsere Zuflucht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.“

Möge Gott uns allen in unseren Herausforderungen beistehen und uns seinen Trost und seine Liebe schenken. Amen.

Möge der Friede Gottes bei Ihnen allen sein.


Für die Grafik wurde die Künstliche Intelligenz gebeten, das Motiv "Bei Gott kuscheln" als ein abstraktes Bild zu zeichnen. Die Abstrakte Kunst beschreibt die KI wie folgt:

Die abstrakte Kunst ist ein Kunststil, der im frühen 20. Jahrhundert entstanden ist und sich durch die Vermeidung von erkennbaren Bildern und Gegenständen auszeichnet. Hier sind einige wesentliche Punkte, die Sie über die abstrakte Kunst wissen sollten:

1. Definition: Abstrakte Kunst verzichtet darauf, die visuelle Realität genau abzubilden. Stattdessen verwendet sie Formen, Farben, Linien und Texturen, um Gefühle, Emotionen und Ideen auszudrücken.

2. Geschichte: Die abstrakte Kunst hat ihre Wurzeln in den Arbeiten von Künstlern wie Wassily Kandinsky, Kazimir Malewitsch und Piet Mondrian, die im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert tätig waren. Diese Künstler strebten danach, Kunst zu schaffen, die nicht auf der visuellen Realität basiert, sondern auf spirituellen oder emotionalen Erfahrungen.

3. Stile und Techniken: Es gibt viele verschiedene Stile und Techniken in der abstrakten Kunst, darunter den Expressionismus, den Kubismus, den Futurismus, den Konstruktivismus und den Surrealismus. Jeder dieser Stile hat seine eigenen charakteristischen Merkmale und Techniken.

4. Bedeutung: Die Bedeutung abstrakter Kunstwerke kann oft subjektiv und mehrdeutig sein. Viele abstrakte Künstler glauben, dass ihre Werke auf einer tieferen, emotionalen oder spirituellen Ebene mit dem Betrachter kommunizieren können.

5. Bewertung: Die Bewertung abstrakter Kunst kann herausfordernd sein, besonders für diejenigen, die mit diesem Kunststil nicht vertraut sind. Es ist wichtig, den Kontext, in dem das Kunstwerk entstanden ist, sowie die Absichten und Techniken des Künstlers zu verstehen, um die Bedeutung eines abstrakten Kunstwerks vollständig erfassen zu können.

6. Bekannte Künstler: Zu den bekanntesten abstrakten Künstlern gehören Wassily Kandinsky, Piet Mondrian, Jackson Pollock, Mark Rothko, Kazimir Malewitsch, und viele andere.

7. Einfluss: Die abstrakte Kunst hat einen tiefgreifenden Einfluss auf die Entwicklung der modernen und zeitgenössischen Kunst gehabt und hat dazu beigetragen, die Art und Weise, wie wir über Kunst und Ästhetik denken, grundlegend zu verändern.

8. Erleben und Interpretieren: Abstrakte Kunst erfordert oft eine aktivere Beteiligung des Betrachters, um ihre Bedeutung und ihren Wert zu verstehen. Es wird oft empfohlen, sich Zeit zu nehmen, das Kunstwerk auf sich wirken zu lassen und sich auf die Gefühle und Gedanken zu konzentrieren, die es hervorruft.

9. Sammlung und Ausstellung: Abstrakte Kunstwerke sind in Museen und Galerien auf der ganzen Welt zu finden und werden auch von privaten Sammlern hoch geschätzt. Das Sammeln von abstrakter Kunst kann eine bereichernde Erfahrung sein, erfordert jedoch oft ein tiefes Verständnis für den Kunststil und die Werke einzelner Künstler.

Insgesamt ist die abstrakte Kunst eine faszinierende und vielschichtige Kunstform, die eine Vielzahl von Formen, Stilen und Bedeutungen umfasst. Durch das Verständnis ihrer Geschichte, ihrer Techniken und ihrer Ziele können Sie einen tieferen Einblick in die Welt der abstrakten Kunst gewinnen und ihre Werke auf eine bedeutungsvolle Weise erleben und schätzen lernen.
Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner